OK

OK Cancel

Danke!

Schliessen

Die richtige Gesichtspflege für Männer im Sommer

Sie möchten auch im Sommer schöne Haut haben? Wir verraten Ihnen die ideale Gesichtspflege für Männer während der warmen Jahreszeit.

Die richtige Gesichtspflege für Männer im Sommer
Vichy-Gesichtspflege-Männer-Sommer

Beschaffenheit der Haut

Generell enthält Männerhaut mehr Kollagen als die Haut von Frauen. Das führt dazu, dass die Haut dicker ist und Falten später entstehen. Gleichzeitig benötigen Männer daher eine Feuchtigkeitspflege mit geringem Fett-Anteil, um glänzende Haut zu vermeiden.

Pflege-Routine für Männer

Männer haben mehr Talgdrüsen, was unter anderem dazu führen kann, dass die Haut verstärkt zu Unreinheiten neigen kann. Daher empfiehlt es sich die Haut morgens und abends zu reinigen, um sie von Verunreinigungen zu befreien.

Um Ihre Haut optimal auf die Rasur vorzubereiten, geben Sie ein mildes Gesichtswasser auf ein Wattepad und entfernen damit die letzten Verunreinigungen von der Haut. Gleichzeitig werden die Poren geöffnet und eine hautschonende Rasur kann beginnen.


Nach der Rasur benötigt Ihre Haut ausreichend Feuchtigkeit. Verwöhnen Sie deshalb die rasierten Stellen mit einer milden Lotion und tragen Sie auf dem Rest des Gesichts eine Gesichtscreme auf, die zu Ihrem Hauttyp passt – fettige, trockene und Mischhaut haben jeweils unterschiedliche Bedürfnisse.


Verlassen Sie Ihr Haus an sonnigen Tagen nicht ohne Sonnenschutz aufgetragen zu haben. Männer dürfen zu einem niedrigeren Lichtschutzfaktor greifen, da die Haut durch den hohen Melanin-Gehalt gut vor UV-Strahlen geschützt ist. Dennoch wird die Haut bei einer hohen Sonneneinstrahlung gereizt und benötigt daher in den Sommermonaten abends besonders viel Pflege.


Wenn Sie einen Bart tragen, sollten Sie dessen Pflege nicht außer Acht lassen. Kämmen Sie ihn täglich und waschen Sie ihn bei Bedarf mit einem milden Shampoo.

Meist gelesen

Reine Typsache – wie Sie Ihren Hauttyp bestimmen können

Gesichtspflege

Reine Typsache – wie Sie Ihren Hauttyp bestimmen können

Wir alle sind besonders – und damit auch unterschiedlich. So ist es auch unsere Haut: Ob wir zu trockener Haut oder zu fettiger Haut neigen, ist eine Frage des Typs. Und die Beschaffenheit unserer Haut wird durch genetische Faktoren sowie UV-Strahlung und viele weitere Einflüsse (mit)bestimmt. Was alle Hauttypen gemeinsam haben: Sie brauchen Pflege. Je besser sie die Bedürfnisse Ihrer Haut kennen, umso gezielter können Sie auf sie eingehen.

Weiterlesen

go to top