Dies betrifft die unten aufgeführten Produkte

LIFTACTIV PEPTIDE-C AMPOULE 1.8ml

Bezeichnung

VICHY Liftactiv Peptides-C Ampullen DE/FR 1.8 ml SAMPLE

Produktkategorie Beschreibung

Sample

Mat.Nr.

ech uft amp int 1,8ml

Code

MB223800

EAN

30157880

LIFTACTIV PEPTIDE-C AMPOULES 30 x 1.8ml

Bezeichnung

VICHY Liftactiv Peptides-C Ampullen DE/FR 30 x 1.8 ml

Produktkategorie Beschreibung

Sample

Mat.Nr.

ech uft amp int 1,8ml

Code

VCH11721

EAN

7610101000002

LIFTACTIV PEPTIDE-C AMPOULES 10 x 1.8ml

Bezeichnung

VICHY Liftactiv Peptides-C Ampullen DE/FR 10 x 1.8 ml

Produktkategorie Beschreibung

Sample

Mat.Nr.

ech uft amp int 1,8ml

Code

MB180500

EAN

30162990

Wenn Sie Fragen zu LiftActiv Peptide-C Ampullen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst unter folgender Telefonnummer 058 105 10 13  (DE) oder 058 105 10 12  (FR) oder besuchen Sie uns unter www.vichy.ch. Zu Ihrer Information: Es gibt eine Alternative zu LiftActiv Peptide-C Ampullen zu kaufen: das Vichy Liftactiv Supreme Vitamin C Serum, das auf die gleichen Hautbedürfnisse abzielt. Es bietet eine andere und einfache Anwendungsmethode dank einer Pipette.

OK

OK Cancel

Danke!

Schliessen

Tipps gegen Haarausfall in den Wechseljahren

Die Menopause bedeutet nicht nur das Ende des Menstruationszyklus, hinzu kommt auch die Hormonumstellung im Körper, welche unter anderem Ihr Haar beeinflussen kann. Wir zeigen Ihnen, was gegen Haarausfall in den Wechseljahren hilft.

Tipps gegen Haarausfall in den Wechseljahren
vichy-tipps-gegen-haarausfall-wechseljahre

Essen Sie mehr Eisen und Biotin

Ersteres spielt eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Haarausfall in den Wechseljahren. Biotin hingegen gilt als klassisches Vitamin für Haarwachstum. Essen Sie regelmäßig Fisch, Nüsse, Bohnen, Geflügel, Kopfsalat, Tomaten und Karotten.

Nehmen Sie mehr Omega 3 zu sich

Die Fettsäure Omega 3 findet sich in Thunfisch, Lachs, Makrele, Leinsamen und Nüssen. Sie spenden dem Haar Feuchtigkeit und verhindern den Haarausfall.

Stimulieren Sie das Haarwachstum

Bestimmte Pflanzen wirken sich positiv auf das Haar aus und regen die vitale Durchblutung der Kopfhaut an. Dazu gehören Aloe Vera, Ginseng, Lavendel und Rosmarin. Aber auch Karotten, Mais, Oliven, Feigen, Holunder und Mangos tun Ihnen vor allem während der Wechseljahre gut.

Zusätzliche Pflege gegen Haarausfall in den Wechseljahren

Durch eine Haarkur wird die Verankerung der Haarwurzel gestärkt und das Haar gekräftigt. Tragen Sie die Haarpflege mindestens dreimal wöchentlich direkt auf Ihre Kopfhaut auf. Unser Tipp: Kleine Strähnchen und Highlights geben zusätzlichen Glanz und zaubern Volumen. Verwenden Sie außerdem beim Föhnen möglichst kühle Luft um das Haar zu schonen.

Extra-Tipp: Brüchige Nägel in den Wechseljahren vermeiden

In den Wechseljahren verändert sich nicht nur die Beschaffenheit Ihrer Haare, sondern auch die Ihrer Nägel. Mit der Hormonumstellung und dem Rückgang der Östrogenproduktion neigen Ihre Fingernägel leichter dazu, brüchig zu werden. Zudem weisen sie oftmals Verfärbungen auf, wachsen langsamer und werden insgesamt dünner und weicher. Dagegen helfen einerseits Vitamin B und D, sowie die Einnahme von Selen. Durch die regelmäßige Anwendung wertvoller Pflanzenöle aus Aprikosenkernen, Passionsblumen, Mais, Jojoba und Macadamia werden Ihre Nägel und das Nagelbett besonders gepflegt. Die Öle wirken übrigens auch pflegend auf Ihre Haarspitzen und spenden viel Feuchtigkeit.

go to top